Willkommen

 

Suurbroedem, Prente, Riisflam?

 

Für Außenstehende klingen diese Begriffe als kämen sie aus einer anderen Galaxie, für Aachener klingt es nach Heimat und Tradition. Der Duft der Geschichte und der kulinarischen Spezialitäten liegt über der ganzen Stadt, an allen Ecken begegnet man historischen Bauwerken und aus den romantischen Gässchen lockt der herrliche Geruch von Printen, Sauerbraten und Reisfladen – Aromen aus aller Welt runden das Erlebnis gänzlich ab. Schon Römer und Karolinger erkannten die Vorteile der Gegend und so wurde Aachen schon früh zum Hotspot für Genuss, Kultur und Entspannung. Vielseitig, außergewöhnlich und individuell sind die kulinarischen Angebote der Einzelhändler im historischen Stadtkern.

 

Über uns

 

kulinarische

Stadtgeschichte

 

Köstliche Häppchen, unterwegs serviert mit Anekdoten und Geschichten aus dem alten Aachen, garniert mit Geheimtipps zu ausgewählten Einzelhändlern und kombiniert mit einer spannenden

Führung durch die Aachener Altstadt. Das verspricht das Konzept von »Aachen Häppchenweise«, der kulinarischen Stadtführung in der Kaiserstadt Aachen. Tauchen Sie ab in eine Welt voller Genuss und Tradition und lernen Sie eine der schönsten Städte Deutschlands von einer ganz besonderen und neuen Seite kennen. Aachen hat mehr zu bieten als Dom und Rathaus und so führen wir Sie bei der etwas anderen Stadtführung auch zu ausgewählten Einzelhändlern die Ihnen ausgewählte, traditionelle Häppchen servieren.

Die Tour

 

Informationen zur Tour

 

Die angebotene Tour kostet 15 € pro Person. Der Mindestpreis für eine Gruppenführung liegt bei
150 €.

 

Die Führungen werden auch in Öcher Platt, niederländisch, französisch und englisch angeboten. Hierfür erheben wir einen Fremdsprachenzuschlag von 15 € pro Gruppe.

 

Start ist am Elisenbrunnen, an der Rotunde bei den Trinkbrunnen | Friedrich-Wilhelm-Platz

Tourstart 16 Uhr oder später bei Printen Roderburg (Pontstraße 26)

 

Jeden 1. Freitag im Monat findet um 16 Uhr eine offene Führung statt, an der auch Einzelpersonen teilnehmen können (Start bei Printen Roderburg, Pontstraße 26).

 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

 

Gruppenbuchungen: Ursula Meyer | Koordination |Fon: 02408.5996280
Mail: anfrage@aachen-häppchenweise.de | Web: aachen-häppchenweise.de

 

Offene Touren: Weinhaus Lesmeister |Fon: 0241.404932

Mail: kontakt@weinhaus-lesmeister.de | Web: weinhaus-lesmeister.de

Historie

 

 

geschichte, Spezialitäten, Spenden

 

Die erste Häppchentour fand bereits 2008 statt. Die beiden Ideengeberinnen Karin Wisgens, eine Aachener Geschäftsfrau und Stadtführerin Ulla Borsch wurden durch eine kulinarische Stadtführung in Köln inspiriert und brachten die Idee auch nach Aachen. An erster Stelle stand die gemeinsame Freude an der Aachener Stadtgeschichte und diese sollte durch den Genuss von regionalen Spezialitäten abgerundet werden. Beide Unternehmerinnen wollten mit der Stadtführung hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche unterstützen und so geht der Großteil des Erlöses an Gemeinnützige Organisationen. Unterstützt wurden Sie von Anfang an von den lokalen Einzelhändlern Fleischerei Gerrards, Aachener Caféhaus, Printenbäckerei Alois Roderburg, und dem Weinhaus Lesmeister. Die Käselust und  das La Jeunesse sind leider keine Initiatoren mehr. Die Stadtführungen werden von Karin Wisgens, Ulla Borsch (zertifizierte Gästeführerin BVGD), Michael Prömpeler und Gerti Klein-Verwijst B.Ed. (zertifizierte Gästeführerin BVGD)  angeboten. Die genannten Einrichtungen stellen die Aachener Spezialitäten für den guten Zweck zur Verfügung und freuen sich über Ihren Besuch.

 

2000 €  An »Aachener Kinder den Tisch decken«

 

Unsere erste Spende ging 2009 an die regionale Organisation

Aachener Zeitung.

 

 

5500 €  An den Aachener Kinderschutzbund

 

2010 spendeten wir den Erlös der Häppchentour an
den Aachener Kinderschutzbund.

 

 

7000 €  An Ronald MC Donald Haus

 

2012 freuten sich gleich zwei Einrichtungen.

7000 € überreichten wir dem Ronald Mc Donald Haus in Aachen.

 

 

7000 €  An Breakfast 4 Kids

 

Ebenso überreichten wir 7000 € an das Projekt Breakfast 4 Kids

 

 

9000 €  An die Evangelische Jugendhilfe Brand

 

2013 freute sich Horst Kreutz, Geschäftsführer der Brander
Kinder- und Jugenhilfe über die Spende von Aachen Häppchenweise.

 

 

über 8000 €  An »Jugend trifft erfahrung«

 

2014 überreichten wir unseren Erlös an das Mentorenprojekt
»Jute – Jugend trifft Erfahrung « des regionalen Caritasverbandes Aachen.

 

 

7000 €  An »Schüler kochen für SChüler«

 

2015 freuten sich erneut gleich zwei Einrichtungen.

Die ersten 7000 € gingen an die regionale Einrichtung
 »Schüler kochen für Schüler
«.

 

 

7000 €  An »Jugendliche powern ohne Gewalt E.V.«

 

Weitere 7000 € gingen an den Verein  »Jugendliche powern ohne Gewalt« die sich zur Integration und Verbessung des Lebensumfeldes von Schülerinnen und Schülern einsetzen.

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfrage

Gutscheine

 

Verschenken Sie ein Stück Aachener Kultur – unsere Genießer-Gutscheine erhalten Sie im Weinhaus Lesmeister.

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Ihre Anfrage wurde versendet.